Neue Angebote beim Radclub-Partner hepster

Zu den Partnern des modernisierten Radclubs gehört hepster, das junge Versicherungsunternehmen aus Rostock, das eine leistungsstarke digitale Fahrradversicherung anbietet. Radclub-Mitglieder erhalten bei der Buchung 20% Rabatt. Zum Sommer hat hepster sein Angebot erweitert. Das Ziel: noch mehr Flexibilität.

Die wichtigsten Änderungen im Überblick:

  • Niedrigere Preise: hepster hat die Preisstruktur insgesamt abgesenkt und sieht sich im Wettbewerb als Preisführer ohne dabei bei den Leistungen zu sparen.
  • Flexible Tarife: hepster bietet drei Varianten der Fahrrad- bzw. E-Bike-Versicherung an: Diebstahl und Raub (ab 11 Euro pro Jahr), Beschädigungen und Verschleiß (ab 7,50 Euro pro Jahr) sowie einen Vollkasko-Tarif (ab 15 Euro pro Jahr).
  • Flexible Laufzeitenmodelle: Kunden haben die Möglichkeit, zwischen einem Jahresvertrag mit automatischem Vertragsende, einem monatlich kündbaren Abo oder einem situativen Schutz mit einer zeitlich begrenzten Laufzeit von 7, 14 oder 30 Tagen – beispielsweise für den Urlaub – mit automatischem Vertragsende zu wählen.
  • Keine Selbstbeteiligung: Bei allen Tarifen enfällt die Selbstbeteiligung, die vorher bei 250 Euro lag.
  • Neuwertentschädigung: Bei allen Tarifen wird über die gesamte Laufzeit der Neuwert des Rads entschädigt, vorher gab es eine Staffelung.

Alle Informationen zum neuen Angebot von hepster sind hier zu lesen.