#RIDEGER – die Guides

So schön es ist, alleine auf dem Rad zu trainieren oder die Landschaft zu erkunden – in der Gruppe macht dies aber oft noch mehr Spaß. Der Radclub der BVA BikeMedia (u.a. „RennRad“, „Radfahren“, „ElektroRad“) hat 2020 mit ListnRide eine bundesweite Serie an Ausfahrten gestartet: „Ride Germany“ (kurz: „#RIDEGER“).

Die Serie richtet sich sowohl an sportliche Fahrer (Rennrad, Gravel, Cross) als auch Genuss- und Tourenfahrer.

Die einzelnen Ausfahrten werden in der Ridee-App angekündigt, über die die Organisation läuft. Einfach in der Ridee-App nach „RIDEGER“ suchen.

Die Ridee-App ist für Apple iOS und Android verfügbar, außerdem gibt es eine Web-AnsichtHier wird die App im Detail vorgestellt.

Unten findest du Infos zu den Guides unserer Ausfahrten.

  • Emsdetten / Münsterland: Dieter Engbersen (Radclub)

    Dieter Engbersen

    Ich fahre Rennrad, MTB und bin gerne mit meinem Trekking-Rad auf Reisen. Mit dem Rennrad habe ich zwei Mal Trondheim – Oslo gefahren, ein Mal die Vätternsee-Rundfahrt. Am Münsterland-Giro habe ich mehrmals teilgenommen und die Super-Cup-Serie habe ich 2002 gefahren.
    Mit dem MTB fahre ich alleine auf sehr schlechten Wegen, um im Winter mich zu bewegen.

    Das Trekking-Rad und ich sind vom Münsterland aus nach Barcelona, Rom, Prag, St.Petersburg, Santiago de Compostella, Schottland, Israel und Bratislava gefahren, aber nur einen Weg. Zurück mit dem Flieger oder der Bahn.

    Als mein Sohn mit dem Radsport anfing, habe ich als Übungsleiter die Schülergruppe betreut.

    Mein zweites Hobby ist die Hilfe für Leukämiekranke, als Ehrenamtlicher Helfer bin ich viel für die Stefan-Morsch-Stiftung unterwegs.

  • Friedrichshafen: Werner Kienle (R2C2)
    Werner Kienle
    Beruf: Informatik / Vorruhestand
    Hobby: Fußball, Wandern und natürlich Radfahren,
    Lieblingsmusik: Rock’n’Roll
    Lieblingsessen: Kaiserschmarrn
    Heimatverein: KJC Ravensburg
    Fahrertyp: Berg- und Etappenfahrer
    Radsportler seit: 2004
    Mein Rad: Giant TCR Advanced SL 1
    Schönster Erfolg: Teilnahme an zahlreichen Radmarathons sowohl auf der Straße als auch auf dem MTB. u.a. Klassiker wie – Tour Transalp, Ötztaler, Alpenbrevet, Maratona dles Dolomites etc…
    Persönliches Motto: Aufgeben ist keine Option.
  • Hamburg: Philipp Schmetz und Paul Hayter
    Philipp Schmetz
    Region: Hamburg und Umgebung
    Bundesland: Hamburg
    RIDEGER-Typ: Rennrad, Gravel
    Hobbys: Rennradfahren
    Lieblingsmusik: ACDC
    Radsportler seit: 2014
    Mein Rad/Räder: N+1
    Motto: Gemeinsam kommt man weiter
    Lieblingsrennen: Velothon Berlin
    Lieblingsstrecken: Ab 200km
    Paul Hayter
    Region: Hamburg und Umgebung – Ostsee
    Bundesland: Hamburg & Schleswig Holstein
    RIDEGER-Typ: Rennrad, Gravel
    Beruf: Luftfahrt
    Hobbys: Familie, Sport, Reisen
    Lieblingsmusik: Alles Mögliche…
    Lieblingsessen: Reis, Geflügel, Asiatisch
    Heimatverein / Team: ? – Wäre gerne Alpecini 🙂 LOL
    Fahrertyp: Genie0er
    Radsportler seit: Immer schon mit dem Rad / Rennrad unterwegs gewesen, jedoch nicht ambitionert
    Mein Rad/Räder: Specialized, Canyon, Trigon
    Schönster Erfolg: Ganz viel…, aber nicht unbedingt beim Radsport 😉
    Motto: Carpe diem
    Lieblingsrennen: Cyclassics 🙂
    Lieblingsstrecken: Alles um Hamburg herum, Kapstadt, Noosa und viele weitere zu entdeckende
    Urlaubsfavorit: Vancouver, Sydney, Kapstadt, Kalifornien…
  • Hamburg/Wedel: Thomas Lippert (Radclub)

    Thomas Lippert

    Wohnhaft in Wedel, dem Speckgürtel von Hamburg
    In den letzten Jahren habe ich den Elberadweg erradelt und habe mir für dieses Jahr den Rheinradweg vorgenommen.
    Seit über 10 Jahren Tourenleiter den ADFC OG Wedel

    In meiner Freizeit fahre ich auch Trike, Liegerad und Rennrad.
    Urlaubsfavorit: Natürlich Fahrradurlaube. Bin den Elberadweg komplett gefahren. Nordostseekanal, Ostseeküstenradweg in Deutschland, Ammerland und Fehenroute, Teile vom Nordseeküstenradweg, Teil vom Leine – Heide Radweg, Ochsenweg in Deutschland, Grünerring um Hamburg.

  • Jena/Gera: Klaus Eidam (R2C2/Radclub)

    Klaus Eidam

    Ich bin Radsport-Fan so lange ich denken kann. Seit ich in Thüringen lebe bzw. seit es das Event gibt, verfolge ich insbesondere die Ladies-Tour, bei der ich versuche, das Rennen direkt an der Strecke zu erleben.
    Als Hobbyfahrer bin ich seit 2016 mit dem Rennrad unterwegs, davor mit dem Mountainbike. Jährlich fahre ich 1500 bis 3000 km, zwischen 50 und 100 km pro Tour.
    In 2019 habe ich an meinem ersten Rennen teilgenommen, im Rahmen der Deutschland-Tour das Jedermannrennen in Erfurt über 64 km. Meine Motivation ist nicht das Gewinnenwollen, sondern das Dabeisein, die Atmosphäre zu erleben.

    Bikes: Rennrad: Cube Litening, Mountainbike: Cube

  • Köln: Jörg Schnepper, Alex Schwentesius, Daniel Lenz (R2C2)

    Jörg Schnepper

    Rad: Ridley X Trail für Straße, Cross und Gravel, ebenfalls im Fuhrpark ein Old School 26″-MTB-Hardtail für feine Single Trails
    Lieblingsstrecken: das Bergische Land, vor allem Richtung Ruhr und das Sauerland, möglichst unbekannte und ruhige Strecken
    Lieblingsrennen: zum Selberfahren Lüttich-Bastogne
    Urlaubsfavorit: Süd-Frankreich

    Alex Schwentesius

    – geboren 1979
    – mit dem RR seit ca. 2013 / 2014 unterwegs, vorrangig als Hobbyfahrer
    – neben dem R2C2 bin ich noch im RTC DSD aktiv

  • Münster: Christian Stienemann, Tobias Janning (R2C2)

     

    Tobias Janning
    Lieblingsrennen: Cyclassics, Flandern-Rundfahrt, Nachtuhlenrennen, Rund um Köln
    Lieblingsstrecken: Münsterland, Baumberge, Tecklenburger Land
    Räder: Straße: Cannondale SuperSix / Cross, Gravel: Cannnondale CaadX
    Urlaubsfavorit: Italien! Südtirol, Emilia Romagna

    Christian Stienemann
    Lieblingsrennen: Hamburg Cyclassics, Münsterland Giro
    Lieblingsstrecken: Münster – Enschede, alle Touren Richtung Teutoburger Wald, Arenal – Puig Major – Soller, Coffee Ride nach Petra
    Räder: Focus Izalco Max (aktuell im Einsatz), Colnago C60 (muss noch angeschafft werden… ;-))
    Urlaubsfavorit: Trainingslager: Mallorca / Familienurlaub: Garmisch-Partenkirchen

  • Münsterland: Arnd Dopheide
    Arnd Dopheide
    Region: Münsterland
    Bundesland: NRW
    RIDEGER-Typ: Rennrad, Gravel, Touren, Cross
    Beruf: Verbundzusteller Dt. Post
    Heimatverein / Team: RSG Emsdetten / FC Deutsche Post
    Fahrertyp: sportlich
    Radsportler seit: 2009
    Motto: One Mile at a time
    Lieblingsrennen: Ronde van Vlaanderen bei den Profis – Rad am Ring als Starter
  • Nürnberg: Rolf Ixmeier, Thomas Stadler (R2C2)

    Thomas Stadler

    Fahre leidenschaftlich Rennrad und vermehrt im Winter Mountainbike. Mein Lieblingsrennen ist der Dolomiten-Marathon vom dem das Bild stammt. Meine schönste Strecke war die Fahrt vom Süden Polens durch Tschechien zurück nach Hause.

    Rolf Ixmeier

    Fahre seit 15 Jahren Rennrad. Warum ich Rennrad fahre? Weil es für mich als „Bürohengst“ die optimale Sportart ist, wo ich Familie, Beruf und das Erkunden unserer schöne Gegend unter einen Hut bringen kann. Zwei Mal im Jahr fahre ich Radmarathons. Das Bild ist letztes Jahr beim Rosenheim Radmarathon entstanden bei ca. 35 Grad …. ich glaube, man sieht’s. Das andere Bild ist mein aktuelles Rennrad.

  • München: Uli Plaumann, Carsten Gundlach, Steffen Pöhlmann, Gerald Falter (Rennrad und Gravel)

    Uli Plaumann

    Uli ist seit Mai 2019 Laborleiterin des Radlabors in München. Die Sportwissenschaftlerin hat sich schon im Masterstudium tiefergehend mit der sportmedizinischen Trainings- und Leistungsphysiologie beschäftigt.  In München beschäftigt sich Uli hauptsächlich mit dem Thema Bike Fitting, Diagnostik und Training. Zudem erscheint ihr Gesicht gelegentlich in verschiedenen Radsport-Magazinen als Expertin auf ihrem Gebiet. Unterwegs sieht man sie als leidenschaftliche (Gravel-)Bikerin und (MTB)-Guide.

    Lieblingsrennen: alles – technisch, konditionell anspruchsvolle Strecken
    Lieblingsstrecken: Valepp, Schwarzenberg / Wendelsteinregion, Karwendel-Gravel
    Räder: Cross: Müsing Racy CX, MTB: Santa Cruz Tallboy
    Urlaubsfavorit: Südtirol – Vinschgau, Dolomiten, Zypern

    Carsten Gundlach

    Als urplötzlich in der 7. Klasse (müsste 1989 gewesen sein) diese neue „verrückte“ Sportart Mountainbike aus den USA auftauchte war es geschehen.. Seit damals ist die Begeisterung und Freude fürs Radfahren und den Radsport nicht mehr wegzudenken. Die Leidenschaft für Rennen aber auch fürs Genussfahren sind geblieben. Auch wenn damals alles mit dem MTB begann, so sind bis heute alle Spielarten dazugekommen: vom Cyclocross übers Rennrad und hin zum Gravel bin ich auf allen Rädern gerne unterwegs.

    Man findet mich mit dem Rennrad im Frühjahr zum Sonne tanken auf Mallorca, zu Hause auf kleinen Straßen südlich von München aber auch gerne mit dem Cyclocross und Mountainbike im Gelände. Natürlich dürfen während des Jahres auch Rennen im Kalender nicht fehlen und ich stehe hier immer noch gerne in den Disziplinen Rennrad, Cyclocross und MTB am Start.

    Lieblingsrennen: u.a.: Vulkan Race Gedern, Sigma Bike Marathon in Neustadt Pfalz, Engadin Rad Marathon

    Lieblingsstrecken: Alpenvorland (Walchensee/Valepp/5-Seen-Land), Mallorca (Orient, Sa Calobra, Küstenstraße), Mittelgebirge (Rhön, Vorgelsberg, Schwarzwald).
    Räder: Rennrad: Basso, CycloCross: Cannondale SuperX und MTB: Cannondale F-Si
    Urlaubsfavorit: Spanien – Mallorca und Baskenland, Italien – Südtirol und Gardasee

    Steffen Pöhlmann

    49 Jahre alt
    Meine Räder:
    Basso Astra, Stevens Superprestige, Cube Cross Race SL, Gunsha RCC 3.0 und Stevens Gavere
    Mein Lieblingsrennen ist Paris Roubaix, das ich nächstes Jahr fahren möchte. Radsport mache ich seit meinem 14. Lebensjahr, ich bin schon viele Pässe in den Alpen gefahren (da war ich aber jünger ;-)).
    Mein Favorit für den Urlaub ist immer noch Südtirol, klasse Landschaft, tolle Pässe und leckeres Essen!

    Gerald Falter

    Gerald ist ein Waidler aus dem Bayrischen Wald, den es nach München verschlagen hat. Er ist seit über 10 Jahren, zuerst mit dem Mountainbike und jetzt auch mit dem Rennrad unterwegs. Alles hobbymäßig, aber mit Blick auf die Pulsuhr und Trainingsplan. Beruflich versucht er die Energie- und Mobilitätswende voranzutreiben und versorgt seine Kunden unter anderem mit genügend Strom. Beim Radln braucht er das nicht, da verlässt er sich auf seine Beine.
    Bester Radurlaub: München – Venedig
    Rad: Cube Cross Race C:62 SL
    Lieblingsstrecken: Wenig befahren und frische Luft
  • Rhein/Main: Marco Jessen, Jan-Paul Grüner (R2C2)

    Marco Jessen

    Ich bin noch gar nicht so lange am Rennradeln, dafür nun mit umso mehr Begeisterung. Als aktiver Triathlet bin ich auf allen Strecken unterwegs und kann dem Ortsschild-Sprint genauso viel abgewinnen wie einer 180km Flachetappe.
    Aber auch am lockeren Sightseeing vom Sattel und an Höhenmetern habe ich meinen Spaß, wenn auch die Alpen leider ein Stück vom Rhein-Main-Gebiet entfernt sind. Denn Südtirol und die Toskana sind mein Lieblingsreviere.
    So war die längste, mehrtägige Tour bislang die 1320 Kilometer von Garmisch nach Rom, gespickt mit 22.000 HM. Geht aber auch kürzer: Mainz – Amsterdam, mein Lieblings-Kurztrip. Favorit unter den Wettkämpfen: Cyclassics in Hamburg und natürlich unser Heimrennen Eschborn/Frankfurt.
    Echte Schwäche: Für einen guten Espresso steige ich sofort vom Sattel…

    Jan-Paul Grüner

    Ist 42 Jahre alt und seit früher Jugend leidenschaftlicher Radfahrer. Der gebürtige Frankfurter ist mit seinem Renn- oder Gravel-Rad auf langen Ausfahrten im Taunus, Odenwald, Spessart, Vogelsberg, der Wetterau oder im Rheingau unterwegs, wann immer Beruf und Familie es erlauben. Immerhin kommen den täglichen Alltagsfahrten so jährlich über 10.000 km zusammen. Bei den Gruppen-Ausfahrten bevorzugt Jan-Paul eine sportlich-flotte Gangart, dabei gehen aber Spaß am Fahren und Sicherheit vor waghalsigen Abfahrten und wilden Ortsschild-Sprints. Wenn nicht Corona die Saison durcheinanderbringt, fährt Jan-Paul auch gerne mal fernab der Heimat Rennrad. Fast schon obligatorisch sind regelmäßige Besuche in Schwarzwald oder Allgäu, aber auch Mallorca, Teneriffa, Gran Canaria oder zuletzt Hawaii hat er schon auf den zwei schmalen Reifen erkundet.

  • Hannover: Philipp Meyer (R2C2 Gravel)

    Philipp Meyer

    33 Jahre alt und seit meinem 10 Lebensjahr auf dem Fahrrad unterwegs (am Anfang auf dem Mountainbike (Rennen für den DJK Herdorf), dann auf dem Rennrad und jetzt neuerdings auch auf dem Gravelbike). Mit dem Rennrad zu fahren ist für mich der optimale Weg, meinen Kopf freizubekommen. Seit dem Jahr 2020 bin ich auch auf den Schotterpisten rund um Hannover zu finden. Das Gravelrad ist für mich der “sweet spot” zwischen Schnelligkeit, Naturnähe und Ruhe. Eine Mischung, die man auf dem Rennrad zumindest im stadtnahen Verkehr um Hannover manchmal vermisst.

    Lieblingsstrecken: der Schwarzwald rund um Kirchzarten
    Räder: Rennrad: Cannondale CAAD13 105, Gravel: Cannondale Topstone 105
    Urlaubsfavorit: Bormio, Rue des Grand Alps (!!)

  • Unterallgäu: Jenny Wiblishauser

    Jenny Wiblishauser

    Region: Unterallgäu
    Bundesland: Bayern
    RIDEGER-Typ: Rennrad
    Beruf: Software Consultant
    Hobby: Rennrad fahren, laufen, wandern
    Lieblingsmusik: Ich liebe die Stille
    Radsportler seit: 2017
    Räder: Rose, Giant Propel, Giant TCR Mod.2021
    Motto: Genieße das hier und jetzt, schau nach vorne, nie zurück
    Lieblingsrennen: Arlberg Giro
    Urlaubsfavorit: Mallorca, Ägypten, Allgäu

  • Saarland: Christian Klein
    Christian Klein
    Region: Saar-Lor-Lux [Grand Region]
    Bundesland: Saarland
    RIDEGER-Typ: Rennrad, Gravel, E-Bike, Touren
    Fahrertyp: Rouleur
    Radsportler seit: 1985
    Mein Rad/Räder: FOCUS und CANNONDALE
    Lieblingsstrecken: Saarlouis – Metz – Saarlouis
    Urlaubsfavorit: Frankreich, BE, NL, CH und die Eifel
  • Hochsauerland: Ralf Schüttler

    Ralf Schüttler

    Region: Bikearena Hochsauerland (Winterberg-Willingen-Edersee)
    Bundesland:  Hessen
    RIDEGER-Typ: Rennrad, Gravel
    Beruf: Pensionär
    Hobbys: Rad fahren, Eigenheim
    Lieblingsmusik: Queen
    Lieblingsessen: Steak, Pasta
    Heimatverein / Team: BG Sport in Gelb
    Fahrertyp: Diesel – verfüge über einen großen Motor
    Radsportler seit: langem
    Mein Rad/Räder: Votec Salsa Rose Bulls
    Schönster Erfolg: Ötztaler, Peakbreak, Race across Germany, jährliche priv Rundfahrten
    Motto: Rad fahren  ..aus Freude mit Leidenschaft !!
    Lieblingsrennen: Cyclassics
    Lieblingsstrecken: Cinglés du Mont Ventoux
    Urlaubsfavorit: Deutschland
  • Ostfriesland: Tina Wilken
    Tina Wilken
    Region: Ammerland/Ostfriesland
    Bundesland: Niedersachsen
    RIDEGER-Typ: Rennrad
    Hobbys: Rennrad fahren, Lesen, Malen
    Heimatverein / Team: Radsportfreunde Edewecht
    Radsportler seit: 2009
    Mein Rad/Räder: Specialized Venge Elite, Trek Madone SL7

Jetzt Radclub-Mitglied werden