Aktuelles

Aus dem Radclub

Das erste Mal – im Gravelrennen

Arne gehört zu denjenigen, die in der Pandemiezeit zum Radsport gekommen sind. Eineinhalb Jahre, in denen er trainiert hat, oft bei den R2C2-meetups auf Zwift dabei war – um im Juni 2022 sein erstes Gravelrennen zu absolvieren. Sein Bericht auf radclub.de.

Gravel Bikes 2022 im Test: 22 Gravelräder von 1099 bis 9035 Euro

Stollenreifen? Und auch noch breiter als 28 Millimeter? Unmöglich! Dazu lauter Ösen? Eine pickelige Pest! Und Scheibenbremsen? Schweres Teufelszeug! Was vor wenigen Jahren am Rennrad noch absolut ausgeschlossen war, ist am Gravelbike heute voll im Trend. Und Glück und Freiheit liegen nicht mehr auf der Straße, sondern im Staub der Schotterwege und in der Kühle des Waldes.

Aggression im Straßenverkehr: Konflikte zwischen Verkehrsteilnehmern

Auf unseren Straßen geht es oft hitzig zu. Da wird beschimpft, der Mittelfinger gezeigt und dicht aufgefahren. Die einen werden als „Rüpelradler“, die anderen als „Automacho“ bezeichnet. Was ist da los, warum geht es im Verkehr oft so emotional zu und was können wir zur Entspannung beitragen? Ein Interview mit der Verkehrspychologin Dr. Angela Francke.

Entspannung im Straßenverkehr: Tipps und Anregungen

Viele Verkehrsteilnehmer nehmen eine erhöhte Aggression und eine Vielzahl an Konflikten im Straßenverkehr wahr. Nicht nur, aber besonders zwischen Rad- und Autofahrern geht es schnell hitzig zu. Oft liegt die Ursache in beengten und gefährlichen Situationen, also auch in einer mangelhaften Infrastruktur. Doch auch jeder Einzelne von uns kann mit seinem Verhalten zur Entspannung beitragen.