Aktuelles

Aus dem Radclub

Outside is Free: Abenteurer Stefan Glowacz über Wallride – mit dem Bike zur Kletterwand

Stefan Glowacz ist einer der internationalen Pioniere und Stars der Kletterszene, der sein Glück inzwischen bei Expeditionen an entlegene, schwer erreichbare Orte der Welt findet: wie Grönland, in der Antarktis oder in Venezuela. Jetzt im Sommer 2021 hat Stefan mit Philipp Hans ein weiteres Abenteuer gestartet: das Projekt „Wallride“, eine Alpenexpedition, die Mountainbiken und Klettern verbindet. Stefans Bilanz zu „Wallride“: Dies sei das Anstrengendste, was er je gemacht habe. Warum, das erklärt er bei „Outside is Free“.

Outside is Free: Bergzeit-Chef Martin Stolzenberger – „Nachhaltigkeit ist unser oberstes Unternehmensziel“

Der Outdoor-Boom wird maßgeblich von Onlineunternehmen befeuert, die nicht nur Produkte, sondern inzwischen auch Erlebnisse verkaufen. E-Commerce-Unternehmen wie Bergzeit, die in den vergangenen Jahren rasant gewachsen sind. Für die neue Folge von „Outside is Free“ haben wir uns mit Martin Stolzenberger unterhalten, einem der Chefs von Bergzeit. Im Gespräch geht es nicht nur um die Wachstums-Strategie von Bergzeit und die Konsolidierung im E-Commerce, sondern auch das Unternehmensziel der Nachhaltigkeit – und Martins eigene Passionen in den Bergen und auf dem Rennrad und Mountainbike.

Outside is Free: Ultradistance-Racer Ulrich Bartholmös über das Gravel-Rennen Badlands

Badlands gehört zu den beeindruckendsten, aber auch härtesten Gravel-Rennen in Europa: 725km über 15.000 Höhenmeter in Südspanien, durch spektakuläre Wüsten und über Gebirge, die an die Rocky Mountains erinnern. Ulrich Bartholmös, einer der erfolgreichen Ultradistance-Racer der vergangenen Jahre auf der Straße, ist dort erstmals bei einem Gravel-Rennen angetreten – und hat prompt den zweiten Platz belegt. In unserem Podcast „Outside is Free“ berichten Ulrich und Marco Hinzer vom Radclub-Mutterverlag BVA BikeMedia über ihre Erfahrungen bei Badlands und anderen Rennen.

Gravel Epic: Wie der R2C2 aufs Podium beim Schotterrennen fuhr

pic, der Veranstalter von internationalen Schotter-Rennen, am Wochenende über 100 RennfahrerInnen aus 18 Ländern nach Champex, in die Nähe von Martigny in der Schweiz gelockt. Auch R2C2’ler waren dabei, nachdem wir zuvor Starterplätze verlost hatten. Rasante Abfahrten und epische Anstiege, garniert mit fantastischen Panoramen und exzellentem Service – mit diesem Versprechen hat Gravel Epic, der Veranstalter von internationalen Schotter-Rennen, am Wochenende über 100 RennfahrerInnen aus 18 Ländern nach Champex, in die Nähe von Martigny in der Schweiz gelockt. Auch R2C2’ler waren dabei, nachdem wir zuvor Starterplätze verlost hatten. Hier berichten sie über ihre Erfahrungen.

Tiere auf der Radtour: Wildschwein, Hund und Zecke

Ab ins Grüne mit dem Rad! Aber Achtung, das Grüne ist ja bereits bewohnt: Zahlreiche Tiere sind dort zuhause, wo wir Rad fahren und unsere Rast verbringen wollen. Und auch ohne es zu wollen, stören wir manchmal die heimische Fauna. Doch wie gelingt es uns, Tiere zu schützen und wie verhalten wir uns richtig, wenn wir auf Wildschwein, Bussard und Co. treffen?

RennRad 6/2022: Alle Inhalte der aktuellen Ausgabe

Die RennRad 6/2022 hat vielfältige Schwerpunkte: Tests, Berge, Langdistanzen und Österreich. Dazu nähern wir uns der Antwort auf die Frage: Mechanisch oder elektronisch? Hier gibt es alle Inhalte in der Übersicht – und die Ausgabe ab jetzt im Handel.