„Eines der schönsten Jedermannrennen in Deutschland“

Es ist der ambitionierte Versuch des Tour de France-Veranstalters, den Radsport in Deutschland wieder stärker in der Bevölkerung zu verankern. Nach einem Jahrzehnt Pause mit der 2018 wiederbelebten Deutschland Tour nachhaltig zu wachsen – also endlich wieder ein attraktives Etappenrennen hierzulande zu etablieren. Flankierend zum Profirennen bietet die ASO am 1. September 2019 wieder eine Jedermann-Tour an, die diesmal durch Thüringen führt. R2C2-Mitglieder und RennRad-Leser erhalten dabei besondere Vorteile.

Foto: Pixathlon

Rund 3000 Teilnehmer erwartet die deutsche ASO-Tochter Gesellschaft zur Förderung des Radsports bei der zweiten Austragung des Jedermannrennens, das wenige Stunden, bevor die Profis am 1. September vor jubelnden Zuschauern ihr Finale austragen, auf zwei Strecken gefahren wird:

  • Eine kurze Schleife über 64 Kilometer und 550 Höhenmeter, die „Erfurter Achterbahn“, führt rund um die „Drei Gleichen“ am Fuße des Thüringer Waldes. Hier weitere Infos
  • Die lange Runde über 113 Kilometer ist mit 1450 Höhenmetern anspruchsvoller und beinhaltet einen Anstieg im Wintersportort Oberhof. 50 Kilometer der Strecke erfolgen auf dem Kurs der Profis. Hier weitere Infos

Das Ziel liegt jeweils an der Erfurter Messe.

Für den Ex-Profi und Sportlichen Leiter des Profi-Rennens der Deutschland Tour, Fabian Wegmann, steht fest: „Mit diesen beiden Strecken ist die Jedermann Tour eines der schönsten Jedermannrennen in Deutschland. Es geht sehr wellig zu und man spürt sofort die Nähe zum Thüringer Wald. Mit dem Anstieg in Oberhof haben wir den ehrgeizigen Hobbyfahrern ein Highlight auf Profi-Niveau inklusive 50 Kilometer Finalfahrt auf der Profi-Strecke eingebaut. In Thüringen treffen Top-Straßen auf eine tolle Landschaft. Das wissen nicht nur die Profis zu schätzen, sondern freut sicher auch die Jedermann Tour-Teilnehmer.“

Mit am Start wird auch Nadine Berneis sein, die amtierende Miss Germany.

Die Vorteile für R2C2-Mitglieder und RennRad-Leser

Verlosung: Der R2C2 verlost unter den Club-Mitgliedern drei kostenlose Plätze für das Jedermannrennen (je nach Kategorie im Wert von je 75 bis 110 Euro). Und so nehmt ihr teil: Schickt bis Mittwoch, 10. Juli, eine Mail mit euren Kontaktdaten an mitgliederservice@radclub.de. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Rabatte bei der Anmeldung: RennRad-Leser und R2C2-Mitglieder erhalten bei der Buchung 30% Rabatt auf die Startgebühr. Tragt dazu einfach den Code „DT19RADCLUB“ bei der Bestellung ein. Achtung: Das Angebot ist beschränkt, je früher die Anmeldung mit dem Code, desto größer die Chance, den Rabatt zu erhalten.

Foto: Pixathlon

Das VIP-Event: Erlebt die Deutschland Tour hautnah mit

Gemeinsam mit Prostyle bieten wir ein exklusives dreitägiges Event an. Die Höhepunkte:

  • Ausfahrten und gemeinsames Abendessen und Gesprächsrunde mit Gerald Ciolek und Jens Heppner.
  • Zwei Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel.
  • Exklusiver Besuch des Teams Katusha-Alpecin.
  • Teilnahme an der Jedermann Tour.
  • Mehr erfahren.

R2C2-Mitglieder erhalten einen 100-Euro-Rabatt auf die dreitägige Reise und können kostenlos beim Abendessen und bei der Gesprächsrunde mit Gerald Ciolek und Jens Heppner dabei sein. Mehr erfahren.


Die Radclub-Mitgliedschaften in der Übersicht

Basis

  • Wähle Dein Begrüßungsgeschenk aus (20-Euro-Gutschein für Fahrradzubehör von Bergzeit.de oder Platzangst)
  • Profitiere von über 30 Preisvorteilen und exklusiven Angeboten
  • Nimm an monatlichen Webinaren (z.B. Kaufberatungen) teil
  • Mache bei attraktiven Verlosungen mit
25€/ Jahr

Mag

  • Jeden Monat die ElektroRad, Radfahren oder RennRad als Print- und/oder Digitalausgabe*
Und alle Vorteile aus dem PaketBasis
35€* – 65€/ Jahr

R2C2

  • R2C2-Trikot von Bioracer oder Gravel-Gutschein (50€) von Platzangst oder Leeze-Gutschein (200€) im Starterpaket
  • Ab dem 2. Jahr neue Artikel aus der R2C2-Kollektion
Und alle Vorteile aus dem PaketMag
Und alle Vorteile aus dem PaketBasis
119€/ Jahr