Fahrrad-Versicherung im Abo-Modell – jetzt 20% Rabatt für Radclub-Mitglieder

Fahrradversicherungen bieten einen finanziellen Schutz für Fahrradbesitzer in verschiedenen Situationen. Die Hauptgründe für den Abschluss einer Fahrradversicherung sind Diebstahlschutz und Schutz vor Schäden. Im Falle eines Diebstahls deckt die Versicherung die Kosten für den Ersatz des gestohlenen Fahrrads. Bei Schäden durch Unfälle oder Vandalismus übernimmt die Versicherung die Reparaturkosten oder den Austausch beschädigter Teile.

Einige Fahrradversicherungen bieten auch Haftpflichtschutz, der Schäden abdeckt, die das Fahrrad anderen zufügt. Darüber hinaus können erweiterte Leistungen wie Pannenhilfe, Ersatzfahrrad oder Schutz während des Transports verfügbar sein. Die Auswahl einer passenden Fahrradversicherung hängt von individuellen Bedürfnissen, dem Wert des Fahrrads und dem Nutzungsverhalten ab. Bevor man sich für eine Police entscheidet, ist es wichtig, die Bedingungen sorgfältig zu prüfen und sicherzustellen, dass sie den eigenen Anforderungen gerecht wird.

Weshalb eine Fahrrad-Versicherung?

  • Diebstahlschutz: Fahrraddiebstahl ist leider häufig. Eine Fahrradversicherung kann den finanziellen Verlust abdecken, falls das Fahrrad gestohlen wird.
  • Schutz vor Schäden: Unfälle und Schäden können ebenfalls auftreten, sei es durch einen Sturz oder Vandalismus. Eine Fahrradversicherung kann die Kosten für Reparaturen oder den Ersatz von beschädigten Teilen übernehmen.
  • Haftpflichtversicherung: Einige Fahrradversicherungen bieten auch Haftpflichtschutz. Falls du mit dem Fahrrad einen Unfall verursachst und dabei jemand anderem Schaden zufügst, kann die Versicherung die entstehenden Kosten abdecken.
  • Schutz während des Transports: Wenn du dein Fahrrad regelmäßig transportierst, sei es mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln, kann eine Versicherung eventuelle Schäden während des Transports abdecken.
  • Erweiterte Deckungsoptionen: Je nach Versicherungspolice können auch weitere Leistungen wie Pannenhilfe, Ersatzfahrrad oder Schutz im Ausland angeboten werden.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Notwendigkeit einer Fahrradversicherung von verschiedenen Faktoren abhängt, einschließlich des Werts des Fahrrads, des Standortes (Diebstahlrate), der Häufigkeit der Nutzung und persönlicher Risikobereitschaft. Bevor du eine Fahrradversicherung abschließt, solltest du die Police sorgfältig prüfen und sicherstellen, dass sie deine spezifischen Bedürfnisse abdeckt.

Unser Partner: hepster

Einfach und unkompliziert – das ist das Motto von hepster, einem Versicherungsunternehmen aus Rostock, das mit dem Versprechen antritt, den Abschluss einer Versicherung so einfach zu gestalten wie den Kauf eines Pullovers. Zum Portfolio von hepster gehören Elektronikversicherungen, Sportgeräteversicherungen, Fahrradversicherungen, Reiseversicherungen, Unfallversicherungen und eine Haftpflichtversicherung. Zu den Risikoträgern der Versicherung gehören die Gothaer Versicherung, die Roland Schutzbrief-Versicherung, die BD24 und die Europäische Reiseversicherung.

Die Radclub-Mitgliedschaften in der Übersicht

Basis

  • Wähle Dein Begrüßungsgeschenk aus (z.B. Gutschein)
  • Profitiere von über 30 Preisvorteilen und exklusiven Angeboten
  • Nimm an monatlichen Webinaren (z.B. Kaufberatungen) teil
  • Mache bei attraktiven Verlosungen mit
25€/ Jahr

Mag

  • Jeden Monat die ElektroRad, Radfahren oder RennRad als Print- und/oder Digitalausgabe*
Und alle Vorteile aus dem PaketBasis
30€* – 70€/ Jahr

R2C2

  • R2C2-Trikot von Bioracer oder andere Prämie
  • Ab dem 2. Jahr neue Artikel aus der R2C2-Kollektion
Und alle Vorteile aus dem PaketMag
Und alle Vorteile aus dem PaketBasis
ab 99€/ Jahr