Outside is Free: Das Duell – Christoph Strasser und Ulrich Bartholmös beim Transcontinental Race

In dieser Folge geht es wieder um das Thema Ultracycling. Heute mit zwei Gästen, die wir beide schon mal im Podcast hatten: zum einen Ulrich Bartholmös, genannt „uba“, einen der erfolgreichen Ultradistance-Racer der vergangenen Jahre auf der Straße, mit dem wir uns in Folge 16 über das spanische Gravel-Rennen Badlands unterhalten haben. Außerdem dabei ist die Ultra-Cycling-Legende Christoph Strasser, mit dem wir in #23 über seinen 24h-Weltrekord sprachen. Christoph hat in der Disziplin alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt, darunter sechs Mal das Race Across America – alles gewonnen, was „supported“ war.

Ulrich Bartholmös

Anlass der heutigen Folge ist das „Transcontinental Race“, kurz TCR, das ist das größte “Unsupported”-Rennen Europas, von Gerardsbergen in Belgien bis nach Burgas in Bulgarien. Das Besondere am TCR: Bei diesem Rennen sind lediglich einige Checkpoints auf der Route vorgegeben (vier Checkpoints in Tschechien, Südtirol, Montenegro und Rumänien). Die Streckenplanung dazwischen ist den Teilnehmenden selbst überlassen. 

Und bei diesem Rennen sind Christoph und Ulrich aufeinandergetroffen. Sie waren die Protagonisten des Rennens – lange Zeit sah Ulrich wie der sichere Sieger aus, doch dann hat Christoph mächtig aufgeholt, während Ulrich viel Pech hatte und auch durch Verletzungen ausgebremst wurde. Am Ende siegte Christoph mit einer Zeit von 9 Tagen und 14 Stunden, nachdem er im Schnitt 480 km am Tag gefahren war – bei seinem ersten Unsupported-Rennen überhaupt. 

Christoph Strasser
Foto: Sitzfleisch-Podcast

Im Podcast geht es unter anderem um diese Fragen:

  • Christoph, warum hast Du dich erstmals an ein unsupported-Rennen gewagt? Und warum an genau dieses?
  • Welchen Stellenwert hat das TCR?
  • Wie sah die Vorbereitung aus?
  • Warum ist die Generalprobe von Christoph ein paar Wochen vor dem Rennen krachend gescheitert?
  • Wie sahen eure Rennstrategien aus?
  • Welche Verpflegungsstrategie gab es?
  • Welche körperlichen Beschwerden hattet ihr im Verlauf des Rennens?
  • Welche Pannen hattet ihr?
  • Nach 3500 km hattet ihr dann im Rennen ein Aufeinandertreffen, das fast verhängnisvoll verlaufen wäre. Was ist passiert?
  • Was plant ihr als nächstes?

Hörtipp: Ausführlicher wird das TCR in Christophs Podcast “Sitzfleisch“ rekapituliert (hier mehr Infos). Im Blog des Veranstalters gibt es einen lesenswerten Rennbericht.

Hier die Webseite von „uba“ und hier von Christoph.

Der Podcast kann über alle Podcast-Dienste, inklusive Spotify, gehört und abonniert werden.

Über „Outside is free“

„Outside is Free“ heißt die Gesprächsreihe des Radclubs der BVA BikeMedia. Darin treffen der Ex-Radprofi Gerald Ciolek und der Journalist Daniel Lenz Abenteurer aller Art: von der Profi-Bergsteigerin über den Extremschwimmer – bis hin zu den ExpertInnen für kleine Abenteuer, die vor der eigenen Haustüre liegen. Allen gemein: der Kick, das Gefühl von Freiheit kommen von draußen, aus und in der Natur – eben Outside is Free.

Das Besondere: Einzelne Gespräche finden live vor (digital zugeschaltetem) Publikum statt – Radclub-Mitglieder können dabei auch eigene Fragen stellen.

Der Podcast wird unterstützt von Outdooractive (https://www.outdooractive.com/de/).

Sounds by @prodbysamu (http://linktr.ee/prodbysamu/)

Die Radclub-Mitgliedschaften in der Übersicht

Basis

  • Wähle Dein Begrüßungsgeschenk aus (z.B. Gutschein)
  • Profitiere von über 30 Preisvorteilen und exklusiven Angeboten
  • Nimm an monatlichen Webinaren (z.B. Kaufberatungen) teil
  • Mache bei attraktiven Verlosungen mit
25€/ Jahr

Mag

  • Jeden Monat die ElektroRad, Radfahren oder RennRad als Print- und/oder Digitalausgabe*
Und alle Vorteile aus dem PaketBasis
35€* – 65€/ Jahr

R2C2

  • R2C2-Trikot von Bioracer oder andere Prämie
  • Ab dem 2. Jahr neue Artikel aus der R2C2-Kollektion
Und alle Vorteile aus dem PaketMag
Und alle Vorteile aus dem PaketBasis
119€/ Jahr