Die „Gravel Xperience“ 2019 – Fahrspaß auf Kies-, Wald- und Sandwegen

Immer mehr Rennradfahrer weichen zumindest im Herbst und Winter auf Wege abseits des Straßenverkehrs aus. Worauf man auf dem Gravel- oder Crossrad achten sollte, das haben der R2C2 und der Event-Veranstalter Prostyle mit einem Gravel-Workshop unweit hinter der deutsch-niederländischen Grenze bei Aachen gezeigt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Gravel Xperience“ hieß das Wochenendprogramm, das rund ums Teamhotel in Slenaken (Zuid-Limburg / Niederlande) organisiert wurde. Nach der Begrüßung und einem Theorie-Workshop (wie fährt man am besten rutschige Kurven oder steile Abfahrten?) ging es gleich aufs Rad. Rund 40 Kilometer in der Region Limburg, in der auch das Amstel Gold Race stattfindet, hauptsächlich auf Waldwegen, die einige technisch schwierige Passagen enthielten. Dabei diente ein kleiner Boxenstopp im urigen Boscafé im Bergdorf Vijlen als Aufwärmhilfe. Am Abend erfuhren die Teilnehmer Wissenswertes zum Thema Material, Carbon und Leichtbau.

Der zweite Tag begann nach dem Frühstück mit einer weiteren Ausfahrt über einsame Schotter- und Forstwege. Am Nachmittag ging es nach Belgien, ins nicht weit entfernte Zonhoven, zum legendären Superprestige-Crossrennen, das durch seine Sandgrube bekannt ist.

Die Radclub-Mitgliedschaften in der Übersicht

Basis

  • Wähle Dein Begrüßungsgeschenk aus (z.B. Gutschein)
  • Profitiere von über 30 Preisvorteilen und exklusiven Angeboten
  • Nimm an monatlichen Webinaren (z.B. Kaufberatungen) teil
  • Mache bei attraktiven Verlosungen mit
25€/ Jahr

Mag

  • Jeden Monat die ElektroRad, Radfahren oder RennRad als Print- und/oder Digitalausgabe*
Und alle Vorteile aus dem PaketBasis
35€* – 65€/ Jahr

R2C2

  • R2C2-Trikot von Bioracer oder andere Prämie
  • Ab dem 2. Jahr neue Artikel aus der R2C2-Kollektion
Und alle Vorteile aus dem PaketMag
Und alle Vorteile aus dem PaketBasis
119€/ Jahr